Abonnieren

JOSEF KRAINER-FÖRDERUNGSPREIS 2014 AN DR. ANDREAS EGGER

In Anwesenheit von Landeshauptmann-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer zeichnete der Obmann des Steirischen Gedenkwerkes Josef Krainer, Univ.-Prof. Dr. Gerald Schöpfer, Herrn Dr. Andreas Egger von der Montanuniversität Leoben mit dem Josef Krainer-Förderungspreis 2014 aus.

Auszeichnung für Brennstoffzellenforschung
Andreas Egger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Physikalische Chemie der Montanuniversität Leoben. Seine Dissertation (Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Werner Sitte) mit dem Titel „Rare earth nickelates as cathodes for solid oxide fuel cells“ beschäftigt sich mit den Eigenschaften einer speziellen Gruppe von Kathodenmaterialien für Hochtemperaturbrennstoffzellen (Festoxid-Brennstoffzellen, SOFCs). SOFCs mit Betriebstemperaturen von über 600°C stellen eine Zukunftstechnologie mit enormem Potenzial für die Umwandlung von fossilen wie auch erneuerbaren Energieträgern in elektrische Energie mit hohem Wirkungsgrad und geringen Emissionen dar. Dabei kann auch die anfallende Wärme genutzt werden.
Der gegenwärtige Entwicklungsstand der SOFC ist durch hohe Betriebstemperaturen zwischen 800 und 950°C gekennzeichnet. Wesentliche Entwicklungsziele betreffen neben der Erhöhung der Leistungsdichte und der Verringerung der Investitionskosten vor allem die Verbesserung der Langzeitstabilität einschließlich der Redoxstabilität bei reduzierten Betriebstemperaturen. Dabei spielen neue Kathodenmaterialien mit rascher Sauerstoffaustauschkinetik eine wesentliche Rolle, welche den Schwerpunkt der Arbeit von Dr. Andreas Egger bilden.

Josef-Krainer Förderungspreis
Der Josef-Krainer Preis in der Kategorie „Förderungspreis“ stellt für junge NachwuchswissenschafterInnen eine Anerkennung ihrer Leistungen dar. Der Preis wird für eine nach internationalen Standards exzellente Dissertation auf Basis von unabhängigen Fachgutachten jährlich vergeben und soll zu weiteren wissenschaftlichen Arbeiten ermutigen.

Weitere Informationen:
Dipl.-Ing. Dr. Andreas Egger
Lehrstuhl für Physikalische Chemie der Montanuniversität Leoben
Tel. +43 3842 402-4814
E-Mail: andreas.egger(at)unileoben.ac.at

Dr. Andreas Egger (2.v.r.) mit dem Schwiegersohn von Josef Krainer sen., Franz Strempfl, Landeshauptmann-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer und dem Obmann des Josef Krainer-Gedächtnisbundes, Gerald Schöpfer (v.l.)

Dr. Andreas Egger (2.v.r.) mit dem Schwiegersohn von Josef Krainer sen., Franz Strempfl, Landeshauptmann-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer und dem Obmann des Josef Krainer-Gedächtnisbundes, Gerald Schöpfer (v.l.)

Cart