MetalDays 2021

Die Studienrichtung Metallurgie der Montanuniversität Leoben lud von 5. bis 8. Juli 2021 14 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich zu den alljährlichen MetalDays nach Leoben ein.

Die Schülerinnen und Schüler bei ihrem Besuch am Erzberg. (Montanuni Leoben)

Die Schülerinnen und Schüler bei ihrem Besuch am Erzberg. (Montanuni Leoben)

Die MetalDays 2021 sind bereits die 12. Ausgabe einer Informationsveranstaltung, bei der Schülerinnen und Schüler ab 16. Jahren für vier Tage an die Montanuniversität eingeladen werden. In dieser Zeit erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei die Studienrichtung hautnah – tageweise werden die verschiedenen Fachrichtungen der Metallurgie vorgestellt. Von Eisen- u. Stahlmetallurgie, Nichteisenmetallurgie, Umformtechnik, Gießereikunde und Simulation metallurgischer Prozesse – jede Lehrstuhlvorstellung ist kombiniert mit aktiven Stationen, Labor- bzw. Werkstättenbesuchen und aktiven Diskussionsrunden.

Die Schülerinnen und Schüler dürfen nicht nur ihre eigenen Metalle erschmelzen, sie erfahren dabei auch, welche aktuellen Forschungsprojekte im Fokus sind, und wieso das Studium einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leistet.

Abgerundet werden die MetalDays mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm: Nach dem Erlebnisevent Abenteuer Erzberg inkl. Haulyrundfahrt und Schaubergwerk, hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, mit Absolventinnen und Absolventen der Metallurgie ins Gespräch zu kommen. Den Ausklang am vorletzten Tag bildete ein lokaler Museumsbesuch.

Nach vier Tagen verließen die Schülerinnen und Schüler Leoben nicht nur mit neuen Freundschaften, sondern auch mit vielen neuen Eindrücken. Sowohl von der Montanuniversität, dem Studium der Metallurgie, der Stadt Leoben als auch von den Karrieremöglichkeiten.

„Die Studienrichtung Metallurgie hat mit toller Unterstützung unserer Industriesponsoren um die Abhaltung der MetalDays gekämpft. Nach mehr als einem Jahr der Online-Lehre und meist digital abgehaltener Informationsveranstaltungen war es für alle Beteiligten befreiend, wieder junge, neugierige und motivierte Schülerinnen und Schüler bei uns betreuen und begeistern zu dürfen,“ freut sich Ao.Univ.Prof. Dr. Christian Bernhard, Lehrstuhl für Eisen- und Stahlmetallurgie.

Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, gibt es für Spätentschlossene noch gute Nachrichten! Aufgrund der reduzierten Gruppengröße finden die MetalDays 2021 ein zweites Mal statt: Von 23.-26. August 2021! Die Bewerbung für die letzten freien Plätze ist unter https://www.metaldays.at/ möglich! Die Teilnahme an den MetalDays ist kostenlos – finanziell ermöglicht wird dies durch eine Vielzahl von Sponsoren aus der metallurgischen Industrie in Österreich und Deutschland.

Weitere Informationen

Elenor Schwarz
Lehrstuhl für Eisen- und Stahlmetallurgie
E-Mail: elenor.schwarz(at)unileoben.ac.at
Tel.: 03842 402 2236

Cart