TripleN bei den Graz Riverdays

Stand Up Paddles, Kajak Kurse, Yoga oder Crossfit am Wasser und wir – das passt nicht zusammen? Wir finden, das passt perfekt und waren deshalb mit unserem Sustainability Corner mittendrin im Geschehen.

© Mario Bühner/emotioninpictures.at

© Mario Bühner/emotioninpictures.at

Das Angebot der Graz Riverdays richtete sich nicht nur an Wassersportbegeisterte und an alle, die es noch werden möchten, sondern kann sich auch in Punkto Nachhaltigkeit sehen lassen. Mitten im Grazer Augarten wurde im Pavillon ein Sustainability Corner eingerichtet, in dem sich alle Interessierten Inputs zum Umwelt- und Klimaschutz holen konnten. Neben der Holding Graz und der Verbund AG war auch die Montanuniversität Leoben mit ihrer Nachhaltigkeitsinitiative “TripleN” exklusiv vertreten. Das entging auch Bundeskanzler Sebastian Kurz nicht, der gemeinsam mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, dem Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl sowie Sportstadtrat Kurt Hohensinner unseren Sustanability Corner besuchte und sich über die drei augestellten Projekte informierte.

Was ist TripleN?

Nachhaltig ökologisch, nachhaltig ökonomisch, nachhaltig sozial: Die von unserem Sustainability Development Panel ins Leben gerufene “TripleN” Initiative besteht derzeit aus 243 Forschungsprojekten, welche als Beitrag zur Erreichung der von der UNO verabschiedeten Sustainable Development Goals (kurz: SDG) wirken. Mit der Umsetzung von nachhaltigen Entwicklungszielen in der Lehre durch die Weitergabe der Expertise in allen Bereichen des Rohstofflebenszyklus an junge Menschen soll sich der Nachhaltigkeitsgedanke auch in der Ausbildung der Studierenden stärker manifestieren. Abgerundet wird das Angebot der Initiative durch die halbjährlich stattfindende, öffentliche Ringvorlesung – die TripleN Talks, die die Aspekte des Kimaschutzes aus der technisch-wissenschaftlichen Sicht beleuchten und verständlich machen.

Weitere Informationen: https://triplen.unileoben.ac.at/

Cart